Mikro Projekte

in aller Welt

Mikro-Projekte in Kambodscha und Deutschland

Im Laufe der Jahre finden wir immer wieder kleine Projekte, die wir gern unterstützen oder im Bedarfsfall vermitteln können.

  • Erweiterung des Lieblingswaldes der KITA „Hasenland“ in Frauenwald

    Der Kindergarten „Hasenland“ in Frauenwald bietet ein naturgebundenes Konzept bei dem die Kinder mindestenes 2 Tage/Woche in der Natur verbringen. So wurde bereits ein eigener „Lieblingswald“ gepachtet und Lernstationen zum Thema Natur eingerichtet. Diese können auch von allen Wanderern und deren Kindern genutzt werden. Gern würden wir die Stationen um den Punkt Wald-/Tier- und Naturschutz für das Projekt erweitern. Desweiteren werden waldgerechte Wagen für die Kleinsten benötigt, da alle Kinder bereits ab 2 Jahren an dem Projekt teilnehmen und es schwierig ist, sie die ganze Strecke laufen zu lassen.

    Bei der Deutschen Postcode Lotterie haben wir das folgende Projekt zur Förderung eingereicht. Das Projektvolumen beträgt 10.000 Euro. Die beantragte Fördersumme beträgt 8.000 Euro, also bleibt ein Eigenanteil von 2.000 Euro, den wir gerne beitragen würden.

    Über eine Förderung des Projektes wird am 30. Juni 2019 entschieden. Bis dahin müssen wir unseren Eigenanteil verfügbar haben. Die Realisierung des Projektes wäre dann im Zeitaum Juli 2019 bis Juni 2020. Sollte die Förderung durch die Deutsche Deutsche Postcode Lotterie nicht zugeteilt werden, nutzen wir die eingegangenen Spenden, um dieses Projekt im kleinen Rahmen zu realisieren.

    Bitte helfen Sie uns durch Ihre Spende!

  • Was wir vor Ort tun

    • Beantragung der Förderung
    • Hilfe beim Beschaffen des Eigenanteils des Projektes
    • Hilfe beim Bau vor Ort

    Spende jetzt für den Lieblingswald

    110€ von 2.000€ gespendet
    25,00
    Zahlungsmethode auswählen
    Persönliche Informationen

    Natürlich können Sie Ihre Überweisung auch klassisch tätigen:

    Bankverbindung
    Gecko Kinderhilfe Südostasien e.V.
    IBAN: DE65 1203 0000 1020 3753 31
    SWIFT BIC: BYLADEM1001
    DKB Berlin

     

    Spendensumme: 25,00€

    Wenn Sie eine höhere Summe spenden möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

  • Weihnachtsfeier 2019 an der Kok Krosaing English School in Siem Reap, Kambodscha

    Weihnachten in Kambodscha? Ja! Die Schüler lieben dieses Fest, an dem Ihnen das Verständnis von Familie, Zusammenhalt und Liebe vermitteln. Spiele, Spaß und viele strahlende Kinderaugen. Wir feiern zusammen mit der Kok Krosainh English School in Siem Reap und ca. 200 Kindern der Schule. Nach einem gemeinsamen Essen mit verbringen die Kinder den Tag mit liebevoll vorbereiteten Spielen. Jedes Kind erhält als Geschenk eine Schuluniform, Schreibhefte, Stifte und evtl ein Paar Flip-Flops.

    Machen Sie mit uns diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis! Helfen Sie mit Ihrer Spende!

  • Was wir vor Ort tun

    • Finanzierung des Essens
    • Bereitstellen der Geschenke
    • Betreuung vor Ort

    Spende für Weihnachten

    60€ von 900€ gespendet
    25,00
    Zahlungsmethode auswählen
    Persönliche Informationen

    Natürlich können Sie Ihre Überweisung auch klassisch tätigen:

    Bankverbindung
    Gecko Kinderhilfe Südostasien e.V.
    IBAN: DE65 1203 0000 1020 3753 31
    SWIFT BIC: BYLADEM1001
    DKB Berlin

     

    Spendensumme: 25,00€

    Wenn Sie eine höhere Summe spenden möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

  • Dringend benötigte Laryngoscope (Kehlkopfspiegel)

    Heute erreichte uns ein Notruf des Chefartes der Chirurgie des Nationalen Kinderkrankenhaus in Phnom Penh!
    „Wir sind in einer kritischen Lage und benötigen dringend neue Laryngoscope um weiter Kindern hier Leben retten zu können. Mittlerweile haben wir für unsere 4 Operationsräume nur noch 1 Set und dieses ist fast 20 Jahre alt. Bitte helft uns!“

    Selbstverständlich tun wir unser Bestes und möchten bei unserem Flug im März 2 neue Sets mit nach Kambodscha nehmen. Diese werden dringend benötigt um Operationen durchführen zu können. Hierfür benötigen wir ca. 650 €. Wir freuen uns über jede Unterstützung! Bitte helft uns!

    Was ist ein Laryngoskop?
    Das Intubationslaryngoskop dient als Hilfsmittel zur endotrachealen Intubation im Rahmen einer Narkose oder Beatmungstherapie, das Operationslaryngoskop wird in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde zur Inspektion und Durchführung von Eingriffen am Kehlkopf verwendet. Beim wachen Patienten kann der Kehlkopf mit Hilfe des Planspiegels oder der Endoskope betrachtet werden, dies wird in der Laryngologie (HNO und Phoniatrie) praktiziert und als indirekte Laryngoskopie bezeichnet. Die direkte Laryngoskopie ist nur in Narkose oder tiefer Sedierung bzw. Bewusstlosigkeit möglich. (Quelle: Wikipedia)

    laryngoscope

  • Was wir vor Ort tun

    • Finanzierung der OP-Geräte

    Spende für Laryngoscope!

    Vielen Dank an alle unsere Spender, wir haben unser Ziel erreicht.

  • Studienpatenschaft für Sombo Lim in Kambodscha

    Lim ist ein 21-jähriger Junge aus einem Randbezirk von Phnom Penh. Er kommt aus einem armen Elternhaus und lebt mit seinen 3 Geschwistern bei seinen Eltern.
    Lim schloss die Highschool mit guten Leistungen ab und unterrichtet seit 3 Jahren Kinder in Englisch.
    Sein größter Wunsch war es Bauingenieur zu studieren. Leider konnten seine Eltern ein Studium nicht finanzieren, da sie selbst am Existenzminimum leben. Sie halten sich durch den Verkauf von Obst und Speisen über Wasser, der Vater versucht die Familie als Fahrer eines Motorradtaxis zu unterstützen. Aber das Geld reicht gerade so, um zu überleben.

    Wir haben für Sombo Studienpaten gefunden, die seinen Traum seit 2013 unterstützen. Im Jahr 2018 wird Sombo seinen Abschluss als Civil Engineer (BA) ablegen.

    Wenn auch Sie Interesse an Patenschaften haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
    Gern werden wir Ihnen in einem Gespräch Ihre Fragen beantworten.

  • Was wir vor Ort tun

    • Übernahme der Studiengebühren
    • Übernahme der Fahrtkosten
    • Übernahme des Studienmaterials
  • Entwicklung eines Onlineportales

    In Kambodscha ist die Schaffung einer positiven Lernkultur aus historischen und gesellschaftlichen Gründen eine Herausforderung. Das Khmer-Rouge-Regime von 1975-79 hat bekanntlich die meisten Erzieher, Gelehrten, Literaten ermordet und die Khmer-Literatur und andere Lernressourcen vernichtet.
    Heute gibt es im ganzen Land zwar wieder viele Schulen und Berufsbildungszentren, deren große Mehrheit kostenlos oder zu geringen Kosten von lokalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen (NGOs) bereitgestellt wird. Der Zugang zu diesen kann jedoch mehrere Hindernisse haben, die Familien und Kinder überwinden müssen. Hauptsächlich sind diese Barrieren finanzieller Art. Sie bestehen aber auch im Zusammenhang mit der Kenntnis, dass, ob und wo diese innerhalb der lokalen Gemeinschaften und der umliegenden Gebiete überhaupt existieren.
    Infolgedessen gibt es relativ gute Möglichkeiten, Zugang zu Bildung zu bekommen und in einer Fertigkeit oder einem Handel für einen sehr geringen Preis oder kostenfrei ausgebildet zu werden. Man muss jedoch wissen, wo sie sich die Bildungsträger befinden, welche Dienstleistungen angeboten werden und welche Kosten gegebenenfalls anfallen. Dies ist momentan nur schwer zu recherchieren, bzw. für Kambodschaner fast unmöglich zu finden.
    Dieses Projekt wird all diese Informationen zu kostenfreien Englisch-Schulen, kostenlosen NGO-Schulen und öffentlichen Schulen auf einer Internetplatform kostenfrei auflisten und diese in einer Online Karte übersichtlich darstellen.

  • Was wir vor Ort tun

    • Beraten
    • Finanzielle Unterstützung